Präsentation der Domaine

Haus und Garten

Das Anwesen von Maine Chevalier, dessen Geschichte in den Archiven des kulturellen Erbes der Region Poitou-Charentes bildhaft beschrieben ist, wird auf das 18. Jahrhundert datiert. Seine heutigen Besitzer haben es 2012 erworben und in Sorge zur Ökologie und mit dem Respekt zum historischen Erbe eine komplette Renovierung in Zusammenarbeit mit spezialisierten Handwerkern verwirklicht : Erd- und Kalkverputzungen, Dämmungen aus Holzfasern, Solarmodule, eine Holzfeuerungsanlage, eine Wasseraufbereitungsanlage, Second-Hand Möbel...
Sie finden die Geschichte des Hauses und seiner Renovationsarbeiten in der Rubrik « Historisches »

[Bilder - Haus und Garten]

Der 3000m2 große Garten erblüht im Großteil des Jahres, ist aber aufgrund der gepflanzten Rosen und mannigfaltigen Blumensorten besonders reizvoll im Frühling. Die vielen Obstbäume erlauben es, Ihnen eine große Auswahl an vielfältigen selbstgemachten Konfitüren zum Frühstück anzubieten!
Der Gemüsegarten versorgt ebenfalls die Mahlzeiten am Gästetisch.
Enstsprechend dem Leistungsverzeichnis des Ecolabel wird der Garten ohne jegliche Pestizide oder chemische Unkrautvernichter gepflegt.

Tourismus und Behinderung

Die Domaine de l'Estuaire ist zertifiziert, um Gäste mit körperlicher, auditiver, visueller und mentaler Behinderung empfangen zu können (Gästezimmer und gemeinsam benutzte Räume, Mahlzeiten am Gästetisch, Teestube und Garten).
Ein Zimmer ist speziell für körperlich Benachteiligte ausgestattet.

Familien

Das Familienzimmer erlaubt es Eltern und Kindern in 2 großen aneinandergrenzenden Zimmern zusammenzuwohnen.
Ein Bett und Ausrüstung für Babys sind auf Nachfrage verfügbar.
Fahrräder an jedes Alter angepasst werden ebenso zur Verfügung gestellt wie Spiele.
Alles ohne Zusatzkosten.

Tiere

Unsere Freunde die Tiere sind sehr willkommen.

[Bilder - Tiere]

Unter dem Vorbehalt des Einverständnisses anderer Gäste und unter der Bedingung, dass sie umgänglich mit Menschen und anderen Tieren sind, können sich Katzen und Hunde frei bewegen (dennoch ist Vorsicht vor der angrenzenden Grünen Straße geboten).
Es ist ihnen nicht gestattet in oder auf den Betten zu schlafen, aber es können bequeme Körbe auf Nachfrage in den Zimmern aufgestellt werden.

Reiter werden einen Paddock für ihr Pferd auf dem Geländeoder in der Nähe vorfinden. Heu und Granulat sind erwerblich. Natürlich empfehlen wir Ihnen gern verschiedene Reitwege.

Historie

Die Arbeiten

Die Kreation der Domaine de l'Estuaire ist die Frucht der Arbeit von Philippe und Marie-Edith, den Besitzern des Ortes, die von ihren Kindern Adrien und Mariana unterstützt wurden. Philippe, selber Malerhandwerker und spezialisiert für ökologische Materialien und Anstriche, hat beinah in Eigenarbeit die kompletten Innenarbeiten realisiert (Dämmungen, Wandungen, Verputzungen, Bodenarbeiten...).
Aber die Wiedergeburt des Hauses wäre nicht ohne die zahlreichen Mithelfer (Familie, Freunde und Handwerker) möglich gewesen, die hier einen großen Beitrag zur Renovierung geleistet haben. Vielen Dank an sie!.

[Bilder - Die Arbeiten]

Die Geschichte des Hauses

Der regionale Gemeinderat hatte eine Bestandsaufnahme der bedeutenden kulturellen Erbe von Poitou Charentes ins Leben gerufen. Das Anwesen von Maine Chevalier war Objekt im Rahmen dieser Studie. Sie finden hier unten die Geschichte und Präsentation des Hauses.